Demonstrator/-in werden

 

Ich selbst bin im Mai 2014 bei Stampin' Up! als Demonstrator/-in eingestiegen und bin froh über meine damalige Entscheidung. Ich habe mit Stampin‘ Up! mein Hobby zum Nebenjob gemacht.

Ob du das auch willst oder nur für dich und/oder deine Freunde Produkte bei Stampin‘ Up! kaufen möchtest ist egal. Die Entscheidung liegt bei dir selbst.

 

Der Einstieg als Demonstrator/-in bei Stampin‘ Up! ist ganz einfach und unkompliziert.

Wenn du dich dafür interessierst, schau dich gerne hier auf dieser Seite um. Ich habe dir die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Wenn du weitere Fragen hast, melde dich einfach bei mir. Ich freue mich, wenn ich dir weiterhelfen kann.

Falls du dich schon entschieden hast, bei Stampin' Up! einzusteigen, kannst du dich gerne direkt als Demonstrator/-in anmelden. Den Link zum Online-Vertrag findest du hier.


Fragst du dich, wie es wäre, selbst Demonstrator/-in zu sein?

 

Möchtest du

  • preiswerter an die tollen Produkte von Stampin' Up! kommen?
  • nebenher etwas dazu verdienen und dir so dein Hobby finanzieren?
  • dir deine Zeit frei einteilen?
  • deine kreativen Ideen mit anderen teilen?
  • neue Freundschaften mit netten, kreativen Leuten schließen?

Bei Stampin'Up! bestimmt jeder selbst über den Umfang seiner Tätigkeit und seinen Verdienst. Man ist nicht gezwungen, Partys oder Workshops auszurichten. Jeder entscheidet für sich, ob er einfach nur günstiger an die Produkte kommen oder aktiv als Demonstrator/-in tätig werden möchte. 

 


Das Starterset

 

Wenn du bei Stampin' Up! einsteigen möchtest, geht das, indem du dein Starterset bestellst und den Demonstratoren-Vertrag bestätigst.

 

Das Starterset kostet 129 €. Dafür kannst du dir ganz nach Belieben deine Wunschprodukte im Wert von 175 € aus den aktuellen Katalogen und Angeboten zusammenstellen.

Außerdem schenkt dir Stampin' Up! zum Start ein Paket Geschäftsmaterialien mit den aktuellen Katalogen, Bestellformularen etc., damit du gleich loslegen kannst.

 

Das Starterset wird dir versandkostenfrei zuschickt.

 

 

So könnte dein Starterset aussehen: (Bild anklicken)

Angebot im September 2020

Wenn du im Zeitraum vom 1. - 30. September 2020 als Demonstrator/-in einsteigst, bekommst du nicht nur das
  • Starterset mit Produkten im Wert von 175 Euro zum Preis von 129 Euro,

sondern erhältst 

noch mehr zusätzliche Gratisprodukte

Ergreif die Chance und komm jetzt in mein Team! 

Du hast nichts zu verlieren ;-)

 

Ich freu mich auf dich!

 

Mehr zur Starterset-Aktion "Fertig und Los" kannst du in meinem Blogeintrag lesen.

 


Verdienstmöglichkeiten

 

Wenn du als Stampin' Up! Demonstratorin Stampin' Up! Produkte an deine Kunden verkauft, kannst du damit natürlich Geld verdienen.

 

Du erhältst zu Beginn deiner Demonstratorentätigkeit durch den Verkauf eine Provision ab 20 % auf die Netto Preise. Je mehr du verkaufst, desto mehr kannst du verdienen. Dazu kannst du Bonuszahlungen für verschiedene Ziele und Teamprovisionen erhalten, wenn du selbst ein Team aufbaust und betreust.

Dein Gesamtverdienst hängt vorrangig davon ab, wieviel du bereit bist dafür zu tun.

 

Außerdem bekommst du auch die Vergünstigungen in Form der Shoppingvorteile.

Denn als Demonstrator/-in hast du die gleichen Ansprüche auf die Shoppingvorteile wie die Kunden.

Das bedeutet: wenn du für 200,00 Euro einkaufst, bekommst du Gratisprodukte in Höhe von 10 Prozent (= 20,00 Euro) deines Bestellwertes. Die Übersicht findest du hier.

 

 


Wieviel muss ich verkaufen?

 

Um deinen Demonstratorenstatus zu erhalten, musst du einen vierteljährlichen Mindestumsatz erreichen.

Ob du diesen durch den Verkauf von Produkten oder durch deine eigenen Bestellungen erreichst, ist völlig egal.

 

Dieser Mindestumsatz beträgt im Moment (Stand Januar 2020) 365,05€. Darüberhinaus gibt es keinerlei Verkaufszwang oder Druck - weder von Stampin'Up! noch von mir. Du entscheidest selbst, wie du eine Demonstratorentätigkeit gestaltest.

 

 

Übrigens:

Wenn du Mitte oder erst am Ende eines Quartals einsteigst und Bedenken hast, dass du den Mindestumsatz nicht schaffst. Keine Sorge! Dein erstes Quartal wird quasi verlängert.

Beispiel: Wenn du im Juni einsteigst, dann hast du bis Ende September Zeit, deinen ersten Quartalsumsatz zu erfüllen.

 


Was passiert, wenn ich den Umsatz nicht schaffe?

 

Wenn du den Quartalsumsatz irgendwann einmal nicht erreichst, bekommst du im Folgemonat die Möglichkeit, den fehlenden Umsatz nachzuholen. Solltest du es dann immer noch nicht geschafft haben, verlierst du deinen aktiven Demonstratorenstatus. Weitere negative Konsequenzen hat dies nicht. Du musst dir keine Sorgen über mögliche Rückforderungen seitens Stampin' Up! machen und musst nichts zurückgeben. Du kannst aber jederzeit wieder neu einsteigen, fängst allerdings dann wieder von vorne an.

 


Kann ich kündigen?

 

Natürlich kannst du deinen Vertrag jederzeit zum Monatsende kündigen. Was ist natürlich sehr schade fände. Ich würde mich freuen, wenn du vorher mit mir darüber sprichst.

Du kannst deinen Vertrag auch einfach auslaufen lassen, denn wenn du deinen Mindestumsatz nicht erfüllst, verlierst du automatisch deinen Demonstratorenstatus.


Link zum Demonstratoren-Vertrag

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du in mein Team kommst.

Der Einstieg ist ganz einfach. Über nachfolgenden Link gelangst du zum Online-Demonstratoren-Vertrag.

Bevor du dich anmeldest, solltest du dir aber zunächst die Produkte für dein Starterset aussuchen, damit du die Starter-Set-Bestellung abschließen kannst.

 


Hast du noch Fragen?

 

Ich beantworte sie dir gerne, erzähle dir von meinem Start und unterstütze dich, wo ich kann. Melde dich einfach bei mir!

 

E-Mail: liebevoll-und-kreativ@freenet.de

Telefon: 07143 2590576

Mobil: 0171 4612585